Spielorte EM 2020

Spielorte EM 2020

Natürlich sind die Spiele (und deren Ergebnisse) das Wichtigste der EM. Und doch sind die Austragungsstädte der EM 2020 sehr bestimmend für den Charakter des jeweiligen Wettstreits des Fußballturniers. Und das gilt für die EM 2020 mehr denn je. Die insgesamt 13 Fußballstadien sind nämlich zum ersten Mal in der EM-Fu0ßballgeschichte über gesamt Europa verteilt. Was wissen wir bereits über die Spielstädte und die Stadien der EM 2020?

13 Spielorte, 13 Stadien

Insgesamt gibt es 13 Spielstädte in 13 verschiedenen Ländern. Jedes Gastgeberland stellt ein Stadion in der EM. Diese Stadien sind in drei Gruppen unterteilt. In den kleinsten Stadien werden Gruppenspiele und Achtelfinale ausgetragen, in den vier größeren Stadien werden ein paar Gruppenspiele und auch die Viertelfinale stattfinden. Und das größte Stadion ist für die Halbfinale und das Finale bestimmt.

Spielort in Dänemark

In das Kopenhagener Stadion „Parken“ passen insgesamt 38.190 Zuschauer. Dort wurde noch nie zuvor ein EM-Spiel ausgetragen. Natürlich spielt dort aber regelmäßig FC Kopenhagen, denn das ist ihr Heimstadion. Hier werden drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale gespielt.

Austragungsort Glasgow

In Glasgow werden die EM-Spiele im Stadion Hampden Park ausgetragen. Hier passen insgesamt 51.472 Zuschauer rein. Normalerweise spielt hier ein Amateurclub, der Queens Park FC. Der kleine Club kommt in den luxuriösen Geschmack eines großen Stadions, weil die Glasgow Rangers und Celtic beide bereits ihr eigenes Stadion haben.

Irland

In die Arena in Dublin passen insgesamt 51.711 Zuschauer. Es ist nicht nur das Heimstadion der irischen Nationalelf, sondern auch vom Rugbyteam.

Belgien

Im Eurostadion in Brüssel  das momentan für die EM neu gebaut wird, passen insgesamt 62.613 Zuschauer.

Rumänien

Auch in Bukarest entsteht ein neues Stadion für die EM 2020. Die Nationalarena muss 54.851 Zuschauer fassen.

Spanien

Das San Mamés Stadion in Bilbao bietet 53.298 Zuschauern Platz. Es wurde erst 2015 fertig gestellt.

Ungarn

In Budapest entsteht das neue Ferenc Puskás Stadion, wo bis zu 68.156 Zuschauer hinein passen.

Niederlande

In der Amsterdam ArenA werden während der EM 2020 auch 4 Spiele ausgetragen. Dieses Stadion ist das Heimstadion des AFC Ajax. Die Kapazität der Arena umfasst 53.500 Plätze.

Aserbeidschan

Das Olympiastadion in Baku wurde erst 2015 fertiggestellt. Dort passen 69.870 Zuschauer hinein. Hier werden 3 Gruppenspiele und ein Viertelfinale ausgetragen.

Deutschland

Die Allianz-Arena in München bietet für 75.024 Zuschauer Platz. Wenn Deutschland sich für die EM qualifiziert (was sehr wahrscheinlich ist), dann ist der Aufstellung nach die Chance groß, dass es zweimal während des Turniers zuhause in der Allianz-Arena in München spielen darf.

Russland

In Sankt-Petersburg werden 4 Spiele in der Zenit-Arena ausgetragen, in die 61.251 Zuschauer passen. Das Stadion wird gerade für die WM 2018 neu gebaut.

Italien

In Rom wird das Stadio Olimpico von Grund auf neu gebaut. Wenn es fertig gestellt ist werden dort 68.993 Zuschauer hinein passen.

Austragungsstätte der Halbfinale und des Finales der EM 2020

Das größte Stadion der EM ist das Londoner Wembley Stadion. Hier passen insgesamt 90.652 Zuschauer rein. Deshalb wird es exklusiv für die drei entscheidendsten Spiele des Turniers reserviert: die Halbfinale und das Finale.